Wenn nicht jetzt, wann dann .......

Ja, es ist keine einfache Zeit. Für manche ist sie härter als für andere.

Besonders schwer ist es für Menschen, die um ihre wirtschaftliche Existenz bangen müssen, aber auch für Alleinstehende, denen die Decke auf den Kopf fällt und für die die Tage endlos werden. Auch wer jetzt kleine Kinder zu betreuen hat oder unaufhörlich den pubertären Anwandlungen seiner größeren Kinder ausgesetzt ist, weiß, dass jetzt Durchhaltevermögen gefragt ist.

Generell ist es nicht leicht, sich ständig mit den Personen, die wir lieben, auf engstem Raum zu befinden. Da kochen die Emotionen schon mal hoch und es kommt zu Konflikten. 

Das einzige, was wir tun können, um ruhig zu bleiben und die Nerven zu behalten, ist an unseren eigenen Emotionen zu arbeiten. Denn das was wir emotional aussenden, wird durch unsere Ansprechpartner reflektiert und kommt zu uns zurück ..... und bestimmt somit die Atmosphäre, die uns umgibt.

Aber diese Zwangspause bietet uns auch die Chance, uns mit Dingen zu befassen, zu denen wir bis jetzt nie Zeit hatten. Wir kontaktieren vielleicht alte Freunde, mit denen wir schon lange nicht mehr gesprochen haben, nehmen uns mehr Zeit für unsere Familie, entdecken neue Hobbys, befassen uns mit Themen, die uns schon lange interessieren......

Vielleicht ist jetzt auch die richtige Zeit, um uns stärker auf uns selbst zu konzentrieren, zu uns selbst zu finden, unseren Körper und unseren Geist in Einklang zu bringen.
Vielleicht hilft uns das dabei, unsere Emotionen unter Kontrolle zu halten, nicht in Angst und Panik zu verfallen und unsere Stimmungsschwankungen nicht an den Menschen auszulassen, die wir lieben......

Alle, die diese Chance nutzen und diesen Weg gehen wollen, möchte ich gerne dabei begleiten. Als Unterstützung findet ihr hier jede Menge kostenloses Material. Für alle, die schon an meinen Kursen teilgenommen haben, gibt es aufgesprochene Einleitungen und auch vollständig aufgesprochene Übungen für zu Hause. Für alle, die noch keine Erfahrung mit dem Thema haben, gibt es kürzere aufgesprochene Übungen für Anfänger. 

Für alle, die eine persönliche Begleitung und mehr Austausch möchten, biete ich auch online-Kurse an, sowohl für Fortgeschrittene als auch für Anfänger. 

Ich habe auch 3 links eingebettet: 
- einen zu Nadja Polzin, die ein interessantes kostenloses Coaching und eine
  Meditation zum Loslassen von Emotionen anbietet
- einen zu meiner Qi Gong Lehrerin Dominique Jacquemay, die im Moment auf
  youtube live und ebenfalls kostenlos unterrichtet (auf französisch)
- einen zu Yogaroots (Susie Jones), die ihre Yogastunden jetzt auch online
  anbietet, allerdings nicht kostenlos(auf englisch)

Nutzt die Gelegenheit, die diese Zwangspause uns bietet, um etwas für euch, euren Körper und euren Geist zu tun. Wenn nicht jetzt, wann dann.....